Global impact fund

Link zum aktuellen Artikel über Sinn Power auf forbes.com

SINN Power und Schweizer Kapital Global Impact Fund AG schließen Finanzierungsrunde über 4,7 Millionen Euro ab

Zürich, 16. April 2018

Das bayerische Start-Up SINN Power, Technologieführer bei der Stromerzeugung aus Meereswellen, und die Schweizer Kapital Global Impact Fund AG, vertreten durch Umut Ertan, haben sich auf eine gemeinsame Zukunft verständigt. Durch den Einstieg der „Schweizer Kapital“ als Gesellschafter durch eine Kapitaleinlage von 4,7 Mio. Euro stehen SINN Power die nötigen Ressourcen zur Verfügung, um die revolutionäre Technologie bis 2022 zur Marktreife zu entwickeln.

Umut Ertan, ein Visionär der Logistikbranche, bewies bereits in der Vergangenheit sein unternehmerisches Geschick und Gespür für lukrative Geschäftsfelder. Er hat sich mit dem jüngst von ihm initiierten Schweizer Kapital Global Impact Fund Investments mit nachhaltigem Anspruch verschrieben. Das Investment in das Wellenkraftwerks-Startup legt den Grundstein für ein zukünftiges Engagement Ertans im Bereich Nachhaltigkeit und Umwelttechnik.

Zitat, Umut Ertan:

„SINN Power hat ein klares Ziel, Innovationsfreude und ein hochmotiviertes, talentiertes Team. In dieser Kombination sind wir davon fest überzeugt, dass das Wellenkraftwerk mit unserem Investment zur Marktreife gebracht wird.“

Zitat, Philipp Sinn:

„Mit Umut Ertan haben wir seit heute einen Partner an Bord, der eine klare Vision mit uns teilt: Mutig und visionär voranzugehen, um die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie in der Praxis zu demonstrieren. Des Weiteren gilt mein besonderer Dank den bestehenden Investoren, sowie meinen Kollegen und Mitstreitern, ohne deren Unterstützung unsere Unternehmung nicht denkbar wäre.“

Über die Schweizer Kapital Global Impact Fund AG:

Der Schweizer Kapital Global Impact Fund wurde 2018 von dem Unternehmer Umut Ertan initiiert, um Startups mit nachhaltigkeitsbezogenen und skalierbaren Geschäftsmodellen durch Impact Investing zu unterstützen. Aus seinem Zürcher Büro heraus unterstützt der Schweizer Kapital Global Impact Fund Unternehmen durch verschiedene, bedarfsgerechte Finanzierungsmöglichkeiten von Venture Capital bis Private Equity. Der Fokus liegt neben der Umwelttechnik, illustriert durch das Leuchtturmbeispiel SINN Power, auf den Branchen Logistik/Immobilien, Mobilität/Automotive, Health/Food und FinTech. Sein langfristiges Ziel ist es, zu einem der führenden europäischen Impact Investoren mit internationaler Wirkung zu werden.

Über SINN Power:

Das Unternehmen aus dem bayerischen Gauting wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, das bislang vollkommen unerschlossene Potential von erneuerbarer Energie aus Meereswellen zu erschließen. Mit Unterstützung der deutschen Bundesregierung und privater Investoren testete das Startup schon 2015 erfolgreich einen Prototyp seines patentierten Wellenkraftwerks im Mittelmeer. Mit ersten Demonstrationsprojekten eröffnet der Technologieführer ab 2018 eine Alternative zu Dieselgeneratoren an entlegenen Küsten und plant, die Wellenkraft als festen Baustein eines weltweiten erneuerbaren Energiesystems zu etablieren.